wandern-ischgl

08 Mrz Ischgl – Wanderurlaub mal ganz anders

Ischgl ist vor allem durch seine ausgezeichneten Wintersportmöglichkeiten bekannt, doch auch im Sommer wird die lebendige Gemeinde in Österreich zum Anziehungsspunkt für viele Wanderer und Mountainbiker. Beim Wandern in Ischgl kann man nicht nur das beeindruckende Bergpanorama der Region bewundern, sondern fernab vom Alltagsstress die Seele so richtig baumeln lassen. Ischgl gilt als optimaler Ausgangspunkt für beeindruckende Wanderwege inmitten der Tiroler Alpen. Für Wanderfreunde stehen rund um das ehemalige Bergbauerndorf ein Wanderwegnetz von mehr als 1000 km zur Verfügung. Dabei spielt es keine Rolle ob man die nahegelegene Umgebung Ischgls erkunden möchte, oder sich mit der Bergbahn in die atemberaubende Gebirgswelt der Silvretta befördern lässt.

Wandern in Ischgl – die Silvretta  Tour

Die Silvretta ist eine Gebirgskette der Ostalpen, die sich teilweise bis in die benachbarte Schweiz erstreckt. Der Gebirgsstreifen beheimatet nicht nur einige legendäre Skigebiete, sondern bietet Wanderern ein gut ausgebautes Wegenetz, das sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch für aktive Profis eignet. Die Silvretta Tour setzt sich aus mehreren abwechslungsreichen Wanderetappen zusammen, die erfahrene Wander- und Kletterfreunde durch die beeindruckende Gebirgslandschaft der Silvretta führen. Neben einer guten Ausrüstung, wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk sind beim Wandern rundum Ischgl Ausdauer und Fitness gefragt. Jede einzelne Etappe verfügt über einen einzigartigen individuellen Charme und führt durch imposante Berggipfel, Seen und Gebirgsbäche. Die Bergtour startet in Ischgl, führt durch das Fimbertal bis zu einer Höhe von knapp 2000 m und kann mit einer erholsamen Rast in einer der Alpenhütten ihren Ausklang nehmen. In den jeweiligen Berghütten kann man nicht nur den Abend mit einer deftigen Mahlzeit beenden, sondern auf Wunsch auch eine Übernachtungsmöglichkeit in Anspruch nehmen.

Das Wandern in Ischgl erfolgt auf gut ausgezeichneten Wegen, die je nach Schwierigkeitsgrad farblich erkennbar sind. Während die in Blau gekennzeichneten Wanderstrecken sich vorwiegend für Anfänger eignen, wagen sich die Profis auf die mittel- und schwierigen Wegstrecken, die in roter oder schwarzer Farbe ausgeschildert sind.

Wandern in Ischgl – der Paznauner Höhenweg

Ein weiteres Highlight für Wanderfans ist der Paznauner Höhenweg, der ebenfalls über mehrere Etappen in Angriff genommen werden kann. Aufgrund der Wetterverhältnisse, die sich in alpinen Wanderregionen schnell ändern können, sollte diese Tour für Anspruchsvolle in den Monaten Mitte Juni bis Mitte September eingeplant werden. Das Paznaun gehört zu den schönsten Wander – und Skigebieten rund um Ischgl und ist ein Naturparadies der ganz besonderen Art. Der Höhenweg verfügt über 9 Etappen, in denen man nicht nur 11000 Höhenmeter, sondern eine Wanderstrecke von insgesamt 120 km bewältigen kann. Je nach individuellem Wunsch lassen sich die Wandertouren einzeln oder komplett miteinander verbinden. Das Paznaun ist in seiner landschaftlichen Vielseitigkeit kaum zu überbieten. Neben romantischen Wäldern geht es vorbei an saftigen Wiesen, beschaulichen Tälern und einsamen Berggipfeln, die es in manchen Tourstrecken zu erklimmen gilt. Bei jedem Etappenstopp erwartet den Wanderfreund ein Stempel im Wanderheft als Belohnung für die erbrachte Leistung.

wandern-in-ischgl sommer-ischgl

Wandern in Ischgl – Erlebnis – Wanderurlaub für die ganze Familie

Das Wandern in Ischgl begeistert nicht nur erwachsene Wanderfans, sondern auch für die kleinen Gäste wird so allerhand geboten. Familien mit Kindern finden ein reichhaltiges Wanderangebot vor, das Gross und Klein gleichermaßen begeistert. Eine Wandertour, die man auf keinen Fall auslassen sollte ist der Erlebniswanderweg, der von Ischgl aus hoch auf die Idalp führt. Hoch über dem Fimbabach befinden sich zwei beeindruckende Hängebrücken, die Fußgänger über die Schlucht geleiten. Das sogenannte Kitzloch und die Bärenfalle verfügen über zwei 100 m lange und 70 m hohe Hängebrücken, die mit Windseilen befestigt über die Schluchten führen. Die beiden Brücken sind mit stabilen Gitterrostbelägen ausgestattet und an den Seiten mit Maschengitter gesichert, somit kann man sicher in schwindelnder Höhe auf die andere Seite gelangen und währenddessen den atemberaubenden Blick in die Tiefe wagen.

Ein weiterer abenteuerlicher Höhepunkt beim Wandern in Ischgl, der besonders die kleinen Wanderfreunde begeistert, ist der Adventure Stage, der sich am Schwarzwassersee bis hin zum Pardatschersee entlang bewegt. Hier befindet sich neben der idyllischen Seenlandschaft ein Erlebnispfad der ganz besonderen Art. Neben sportlichen Aktivitäten am Kletterturm oder Schilfsegeln auf den benachbarten Gebirgsseen kann man auf den umliegenden Grill – und Rastplätzen ausgiebig entspannen.

Wandern in Ischgl ist für Singles, Paare und Familien besonders in den Sommermonaten ein vielseitiges und spannendes Urlaubserlebnis. Je nach Geschmack kann man rund um das ehemalige Bergbauerndorf einen erlebnisreichen Wander – Aktivurlaub erleben, der ausreichend Zeit zur Entspannung für Körper und Geist in der beeindruckenden Schönheit der Natur bietet.

Gerne wir Ihnen im Hotel YSCLA ein unverbindliches Urlaubsangebot. <<<Weiter zum Hotel YSCLA in Ischgl>>>

No Comments

Post A Comment